Medizinrecht-Fachanwälte in Coburg

Die Medizinrechtsseiten der Anwaltskanzlei Hörnlein und Feyler

Vertrauensanwalt Medizinrecht

Kostenloses juristisches Orientierungsgespräch mit dem Vertrauensanwalt

Sie sind Patient oder Mediziner und suchen medizinrechtlichen Rat? Dann möchten wir Sie auf einen einmaligen Service hinweisen, den Ihnen das Medizinrechts-Beratungsnetz bietet: Ratsuchende Patienten und Ärzte haben die Möglichkeit zu einem für sie kostenlosen juristischen Orientierungsgespräch mit einem Vertrauensanwalt des Vereins Medizinrechtsanwälte e. V.

Als Vertrauensanwalt des Medizinrechts-Beratungsnetzes berät Sie Rechtsanwalt Dr. Hacker dabei in medizinrechtlichen Fragen: zur weiteren Vorgehensweise, weiteren Beratungsmöglichkeiten und zu Erfolgsaussichten in allen Bereichen der Patientenrechte. Also nicht nur im Konflikt mit dem Arzt, sondern auch bei Fragen zur Erstattung von Leistungen, Einstufung in der Pflegeversicherung und so weiter.

Mit Beratungsschein zum Vertrauensanwalt

Wer Rat benötigt, kann sich an das Medizinrechts-Beratungsnetz wenden. Dazu steht eine kostenfreie, bundesweit einheitliche Telefonnummer unter 0800 – 0732483 von Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr, zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Medizinrechts-Beratungsnetzes fertigen einen Beratungsschein aus, auf dem alle wichtigen Angaben zum Ablauf zusammengefasst sind. Mit dem Hinweis auf den Beratungsschein kann der Interessent bei einem Vertrauensanwalt in Wohnortnähe einen Termin für die Erstberatung vereinbaren. Durch das Gespräch werden Sie so informiert, dass Sie anschließend selbst die Entscheidung über sein weiteres Vorgehen treffen können.

Unabhängigkeit und Qualität

Das entscheidende Kriterium des Beratungsnetzes ist seine Unabhängigkeit von Versicherungen, Ärzten und Patientenverbänden. Niedergelassene Rechtsanwälte wie die Vertrauensanwälte sind von Standes wegen verpflichtet, neutral und unabhängig zu beraten.

Als Vertrauensanwälte wählt der Medizinrechtsanwälte e. V., Träger des Medizinrechts-Beratungsnetzes, erfahrene Rechtsanwälte, die Spezialisten in medizinrechtlichen Fragen des Haftungs-, Sozial- oder Berufsrechts sind, aus. Sie verpflichten sich unter anderem zur Analyse jedes einzelnen Falles. Dieses Material wird zusammen mit anonymisierten erhobenen Patientenrückmeldebögen in einer begleitenden Studie ausgewertet. Der Medizinrechtsanwälte e.V. arbeitet bewusst mit niedergelassenen Anwälten zusammen, weil sie neben dem Fachwissen die notwendige praktische Erfahrung mitbringen und für ihre Entscheidungen haften.